Büro für Bodenschutz und ökologische Agrarkultur
 
Büro für Bodenschutz
&
Ökologische Agrarkultur


Analyse - Beratung - Fortbildung


Bodenstruktur
Sauberes Trinkwasser braucht gesunde BödenBodenstruktur fühlenGrüne GentechnikRegenwürmer lockern den Boden (c. Hampl)Kooperation mit dem HandelBiogasBeraterseminar zur Bodenstruktur in FinnlandUntersuchung der OberflächenversiegelungLebensmittelqualitätSeminar BodenschutzSchonende Bodenbearbeitung mit dem Pflug?
Bodenverdichtung

Bodenschutz BODENSCHUTZ
 
Naturschutz NATURSCHUTZ
 
Energie NACHHALTIGER
ENERGIEPFLANZEN

-ANBAU
   
Regionale Vermarktung REGIONALE
VERMARKTUNG
 
Lebensmittelqualität LEBENSMITTEL
-QUALITÄT
   
Seminare, Vorträge Workshops BILDUNGS-
PALETTE
 
Literatur PUBLIKATIONEN & LINKS
 
Home - Büro für Bodenschutz ÜBER UNS ...
   
Home - Büro für Bodenschutz PREISE / TERMINE / ANMELDUNG
   
Unilever1 BILDERGALERIE
   
 


Copyright: Das Copyright liegt für alle Beiträge und Bilder beim Büro für Bodenschutz und Ökologische Agrarkultur, Ausnahmen sind entsprechend gekennzeichnet.

Impressum: Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt i.S.d.P.: Büro für Bodenschutz und Ökologische Agrarkultur, Dr. Andrea Beste, Kurfürstenstrasse 23,
55118 Mainz

WebDesign:
Die WebGestalterin, N. Franzen, Mainzer Strasse 64
55239 Gau-Odernheim
 

RegionalentwicklungBodenstruktur


NATURSCHUTZ

Naturschutz und Landwirtschaft widersprechen sich nicht.
Hätte es nicht Jahrhunderte der Landbewirtschaftung gegeben,
dann hätten wir heute eine geringere Arten- und Landschaftsvielfalt.
Entgegen den verlautbarungen der Medien tragen auch heute viele Landwirte - mal bewusst, mal unbewusst - zum Naturschutz bei.

Wie kann man umweltbewusstes Verhalten und Naturschutz für den landwirtschaftlichen Betrieb darstellen?

Ist Naturschutz messbar?

Dieses Angebot übernimmt ab 1.5.2006 das

Büro Natur-Kulturlandschaft
Schulstrasse 37
78647 Trossingen
R.Market@gmx.de

www.natur-kulturlandschaft.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wenn Sie überprüfen möchten, was Sie schon für den Naturschutz tun oder was Sie noch tun könnten, ist ein ökologischer Betriebsspiegel vielleicht das richtige für Sie.

Darin wird überschaubar, in welchem Umfang Landschaftsstrukturen und Artenvielfalt vorhanden sind und
welche Maßnahmen innerhalb der Bewirtschaftung schon praktiziert werden.

Das schafft Bewußtsein für die positiven Leistungen
und
es gibt den Blick frei für Möglichkeiten, die sich noch bieten.

Sei es bei der Anlage von strukturierenden Landschaftselementen und der Förderung der Artenvielfalt
oder
bei Veränderungen der Wirtschaftsweise.
Mit einem vom Naturschutzbund entwickelten Katalog der Möglichkeiten lassen sich für Ihren Betrieb und Ihre naturräumliche Situation diejenigen zusätzlichen Maßnahmen finden, die sich gut in den Betrieb integrieren lassen und so zur Erhöhung der Naturverträglichkeit und der biologischen Vielfalt beitragen.

Zur Bewertung des Betriebes aus ökologischer Sicht dient die Naturbilanz.

Mit dieser Bilanz ist ein Vergleich über mehrere Jahre oder ein Vergleich zwischen Betrieben möglich.
Die Anregung zu einer solchen Bewertung kam von Landwirten, die nicht nur "Checkpunkte" zählen, sondern einen Anhaltswert dafür haben wollten, ob ihre ökologischen Leistungen gut, mittelmäßig oder verbesserungsbedürftig sind.
Hierfür wurde vom Naturschutzbund-Arbeitskreis Landwirtschaft ein objektiver Maßstab erarbeitet.


Positiv für das persönliche Bewußtsein und von entscheidendem Werbevorteil für Direktvermarkter und Höfe mit Ferien-Tourismus ist das Zertifikat über die Naturverträglichkeit Ihres Betriebes, welches Sie nach einer erfolgten Analyse ausgestellt bekommen können.
Vielleicht möchten Sie auch Begleitung bei Absprachen mit der unteren Naturschutzbehörde, wollen Finanzierungsmöglichkeiten recherchieren oder ehrenamtliche Helfer - zum Beispiel für eine Heckenpflanzung - finden.


Diese Angebote und darüber hinaus Fortbildung und Beratung im Bereich Naturschutz übernimmt ab 1.5.2006 das

Büro Natur-Kulturlandschaft
Schulstrasse 37
78647 Trossingen
R.Market@gmx.de

www.natur-kulturlandschaft.de

> zum Seitenanfang
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   





 
 
Bodenschutz