Ökolandbau & Agrarökologie

Seit dem Sondergutachten „Umweltprobleme der Landwirtschaft” des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU) von 1985 hat es zahlreiche weitere Gutachten gegeben, die belegen, dass die Art und Weise, wie wir heute überwiegend Landwirtschaft betreiben so nicht nachhaltig ist. Weder in ökologischer noch in sozialer oder ökonomischer Hinsicht.

Der im Jahre 2010 von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel berufene “Rat für nachhaltige Entwicklung” hat in seinem Gutachten zur Landwirtschaft 2011, nochmals die Notwendigkeit einer “Agrarwende” betont.

Er schreibt:

>> Das Leitbild einer nachhaltigen Landbewirtschaftung geht von unternehmerisch getragenen Landwirtschaftsbetrieben, häufig in Generationenfolge, aus, die Produkte in hoher Qualität erzeugen, die Umwelt bewahren, pflegen und entwickeln, zur sozioökonomischen Lebensfähigkeit vieler Regionen beitragen und Betriebsabläufe ethisch verantwortbar gestalten.<<

Und weiter:

>> Der Ökolandbau stellt für die Weiterentwicklung
des europäischen Landwirtschaftsmodells eine Leitbildfunktion dar…<<

Daher bezeichnet der Nachhaltigkeitsrat den Ökolandbau in seinem Fazit auch als “Goldstandard”….

Beratung, Recherche, Seminare, Workshops….

Ökolandbau
  • Was dürfen Ökobauern und was nicht?
  • Gilt das auch für die Lebensmittelverarbeitung?
  • Von A wie Artenvielfalt, bis Z wie Zertifizierung…
  • Bodengesundheit
  • Energiebedarf
  • Ertrag
  • Klimaschutz und -anpassung
  • Produktqualität
  • Tierhaltung
  • Wasserschutz
  • Gesetzliche Grundlagen und Prinzipien
  • Unterschiedliche Verbandsregeln
  • Märkte – regional, national, international
  • Geschichte des Ökolandbaus in Europa – international…
Regenerative Landwirtschaft
  • Mit der Natur arbeiten….
  • “Regenerative oder aufbauende Landwirtschaft” – Was ist damit gemeint?
  • Ist das eine Wissenschaft?
  • Eine Bewegung?
  • Oder ein Anbausystem?
  • pfluglose Bodenbearbeitung – oft überschätzt
Agrarökologie
  • Mit der Natur arbeiten….
  • Was ist der Unterschied zum Ökolandbau?
  • Ist das eine Wissenschaft?
  • Eine Bewegung?
  • Oder ein Anbausystem?
  • Was gehört dazu, was nicht?
Agroforstwirtschaft
  • Wie sieht das aus?
  • Wird das über die Direktzahlungen gefördert?
  • Welche Vorteile gibt es?
  • Gibt es Nachteile?

All diese Fragen diskutiere ich gerne mit Ihnen, fertige Recherchen an oder gebe einen Überblick über ausgewählte Themen und Regelungen.

Publikationen, die das Thema betreffen:

Beste, A. (2020): Genau hinsehen lohnt sich. Ein Artikel zu Ökolandbau, Agrarökologie, regenerativer Landwirtschaft und Hybridlandwirtschaft.

Beste, A. (2020): Zwischen Burn-out und Sold-out – die unterschätzte Ressource Boden.

Beste, A. (2020): Hybridlandwirtschaft als Alternative? Contra Hybridlandwirtschaft. Prinzipien des Biolandbaus sind Voraussetzung! In: Ökologie & Landbau 3/20

Beste, A. (2019): Comparing Organic, Agroecological and Regenerative Farming. On ARC2020
Deutsche Version

Beste, A.; Idel, A. (2. Auflage 2018): Vom Mythos der klimasmarten Landwirtschaft oder warum weniger vom Schlechten nicht gut ist.

Beste, A. (2015): Ökolandbau: Der lange Kampf für bessere Böden. In: Bodenatlas. Daten und Fakten über Acker, Land und Erde.

Beste, A. (2014): Grüne Inseln im Sojameer. Eine Reise durch Argentinien und Paraguay mit Martin Häusling, MEP 2013.

Beste, A. (2008): Indikatoren zur Erhaltung der biologischen Vielfalt im Bereich Agrarwirtschaft.

Weitere Publikationen finden sich hier.