Referenzen

Institutionen mit denen ich zusammen gearbeitet habe…

Referenzen (alphabetisch)

Agrarsoziale Gesellschaft, Göttingen (D)
Moderation verschiedener Tagungen, Artikel in der Fachzeitschrift „Ländlicher Raum“ zur klimagerechten Landwirtschaft, zum Bodenschutz in Europa, zum Eiweißpflanzenanbau in Europa, zur Forschung im Bereich Biomasseanbau, zu den Auswirkungen der Biogasproduktion auf Böden, zur Nachhatigkeit von Bioenergie, zur Direktvermarktung, zur Frage „Bauernstolz – gibt es das noch?“ und Kommentar zum Artikel „Die Chancen der nachhaltigen Landwirtschaft weltweit nutzen“.

Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, AbL RLP, (D)
Beratung, Vorträge, Publikationen und Workshops.

Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, AbL Bayern (D)
Vortrag „Klimawandel: Klimaschutz und Anpassungsstrategien in der Landwirtschaft“

Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, AbL Hessen (D)
Vortrag „Bodenschutz und Klimaschutz“; Beratung zur nachhaltigen Energienutzung in der Landwirtschaft

ARC2020, Agricultural and Rural Convention, internationale Diskussionsplattform zu nachhaltiger Landwirtschaft (F)
Verschiedene Artikel zu pflugloser Bodenbearbeitung, Ökolandbau, Agrarökologie, regenerativer Landwirtschaft und Präzisionslandwirtschaft.
ARC2020 ist eine europäische Diskussionsplattform zu nachhaltigen Ideen und Praktiken für die Landwirtschaft von Morgen.

Aufbauende Landwirtschaft, Tempelhof (D)
Webinar zur Bodenanalyse und Vorträge zum ökologischen Bodenmanagement

Better Cotton Initiative, (CH)
Ausarbeitung eines internationalen Bodenmanagement-Fortbildungs-Tools für Landwirte und Berater.

Bildungsseminar für die Agrarverwaltung Rheinland- Pfalz, Emmelshausen (D)
Fortbildungsveranstaltungen.

Bioland Landesverband Schleswig-Holstein, Hamburg (D)
Fortbildungsveranstaltungen.

Biolabel Luxemburg (LU)
Fortbildungsveranstaltungen.

Bioland Südtirol e.v. (I)
Fortbildungsveranstaltungen.

Bio-Austria (A)
Fortbildungsveranstaltungen in ganz Österreich.

Bioland Ost (D)
Fortbildungsveranstaltungen.

Bund für Umwelt und Naturschutz, BUND Berlin (D)
Fortbildungsveranstaltungen, ehrenamtliche Mitarbeit im Facharbeitskreis Bodenschutz.
Publikationen zu Terra Preta/Pyrolysekohle zu Glyphosat und im Bodenatlas.

Bund für Umwelt und Naturschutz, BUND Mecklenburg Vorpommern (D)
Vortrag „Noch 60 Ernten, dann ist Schluss!“, Seminar zum Bodenaufbau

Bundesverband Boden e.V., Bad Essen (D)
Fachbeiträge in „Bodenschutz“ zur pfluglosen Bodenbearbeitung, zur Forschung im Bereich Biomasseanbau und zum Zustand der Böden in Europas Landwirtschaft.

CAPSELLA Project (EU)
Experteninput und Beratung bei der Entwicklung einer Bodenuntersuchungs APP; An app for famers to share their observations on soil health and improve decision-making on soil fertility.

Demeter Deutschland (D)
Aus- und Fortbildungsveranstaltungen.

Der Kritische Agrarbericht (D)
Beiträge zum Umgang mit der Ressource Boden, zum Bodenschutz in der Landwirtschaft und gesetzlichen Rahmenbedingungen, zum Zustand der Böden in Europas Lanwirtschaft, zu Pestiziden in Boden und Wasser, zu Alroundtalenten Leguminosen, zu schonendem Bodenmanagement ohne Glyphosat, zu Mikroplastik in Böden.

Deutscher Bundestag, Berlin (D)
Beratung von Abgeordneten des Dt. Bundestags.

Europäisches Bodenbündnis (D)
Planung und Organisation verschiedener Tagungen, Moderation, Artikel in der Fachzeitschrift „Local Land and Soil News“ zu „Klimaschutz auf Kosten des Bodenschutzes“, zu Fortbildung und Beratung im landwirtschaftlichen Bodenmanagement.

Europäische Kommission, Joint Research Centre (I)
Wissenschaftliche Beratung bei der Ausarbeitung der Bodenschutzrichtlinie, Erstellung „Toolkit“ zur Qualitativen Bodenbeurteilung auf EN und auf DE für Praktiker.

Europäische Kommission, Generaldirektion Landwirtschaft (BE)
Mitglied der “Expert Group for Technical Advice on Organic Farming”, EGTOP

Europäisches Parlament, Brüssel (BE) Beratung von Abgeordneten des Europäischen Parlaments, Erstellung von Hintergrundpapieren, Beratungsdossiers, Studienkommentaren und Studien:
  • Studie zum europäischen Eiweißdefizit und dem Anbau heimischer Leguminosen
  • Studie zum Landgrabbing
  • Analyse und Position zur Frage “Nachhaltige Landwirtschaft”
  • Studie zum Zustand der Böden in Europas Landwirtschaft
  • Studie zu Klima und Landwirtschaft
  • Kommentierung der F2F- und der Biodiversitätsstrategie

Evangelischer Entwicklungsdienst e.V. (EED), Bonn, (D)
Beratungstätigkeit, Vorträge

Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen (D)
Vorträge, Fortbildungsveranstaltungen.

Evangelische Akademie Loccum (D)
Vortrag zum Zustand der Böden in Europas Landwirtschaft

Forschungsanstalt für Landwirtschaft (Embrapa), Rio de Janeiro, Brasilien (BR)
Vortrag “An Applicable Field Method for the Evaluation of Soil Vitality”, International Conference on Sustainable Agriculture in Tropical and Subtropical Highlands with special Reference to Latin America (SATHLA)

Hochschule Geisenheim (D), Institut für Weinbau
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Forschungsprojektes
„Vergleich von integrierter, biologisch-organischer und biologisch-dynamischer Bewirtschaftung (INBIODYN) im Weinbau“;
Gastdozentin für Bodenanalyse und Bodenmanagement im Weinbau, Betreuung von Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten.

Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FIbL), Frick, (CH)
Seminar zur Bodenbewertung und Förderung der Bodenfruchtbarkeit

Forschungsverbund Agrarökosysteme München (FAM) (D)
Beratung, Betreuung mehrerer Diplomarbeiten.

Gartenakademie Baden-Württemberg, Heidelberg (D)
Vortrag “Boden als Kohlenstoffspeicher – zu kurz gedacht?”

GERMANWATCH e.V., Bonn (D)
Beratung, Vorträge.

Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), heute giz (D)
Mitarbeit an der Broschüre “Sustainable Land Management. Guidelines for Impact Monitoring.”

Hans-Böckler Stiftung, Düsseldorf (D)
Fortbildungsveranstaltungen, wissenschaftliche Beratung.

Heinrich-Boell-Stiftung Brandenburg e.V. (D), Humustage
Vortrag „Der Boden, von dem wir leben – Auswirkungen landwirtschaftlicher Nutzung auf die Bodenfunktionen“

IG Gesunder Boden (D)
Mitglied im Fachbeirat
Vorträge und Seminare

Institut für Regionalentwicklung, Universität Helsinki, Mikkeli, Finnland (FI)
Fortbildungsveranstaltungen und Seminare für landwirtschaftliche Berater im konventionellen und ökologischen Landbau.

Institut für Biologisch-Dynamische Forschung (D)
Forschungsaustausch und Wissenstransfer

International Federation of Organic Agriculture Movements, IFOAM (D)
Vortrag “Extended Spadediagnosis – an applicable field method…”,13th international IFOAM Scientific Conference, Basel.

Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz (D)
Vortrag Gaytaler Gespräche. Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung in der Region. Die Rolle des Bodens.

Landesanstalt für Pflanzenbau und Pflanzenpflege (LPP) Rheinland-Pfalz (jetzt DLR) (D)
Fortbildungsveranstaltungen.

Landtag Bayern, Grüne Fraktion (D)
Studie zur Förderung von Öko- und Regionalprodukten in der Gemeinschaftsverpflegung, Vorträge zu Klimaschutz in der Lanwirtschaft und zu Pestiziden

Landwirtschaftliche Genossenschaft Klagenfurt (A)
Jubiläumsvortrag 100 Jahre LW Genossenschaft “Präzision reicht nicht, wir müssen das Agrarsystem umbauen.”

MISEREOR, Aachen (D)
Beratung bei der Entwicklung des bolivianischen Bodenschutzgesetzes.
Kommentierung des Standpunktpapiers des BMVEL zum Paragraph 17 des Bundesbodenschutzgesetzes
„Grundsätze und Handlungsempfehlungen zur guten fachlichen Praxis der landwirtschaftlichen Bodennutzung“.

Naturefund, Wiesbaden (D)
Vortrag “Ist Europas Agrarpolitik auf dem richtigen Weg zur Erfüllung der Sustainable Development Goals (SDGs)?”

Plocher Technology, Meersburg (D)
Fortbildungsveranstaltungen.

Purdue University, West Lafayette (USA)
Vortrag “An Applicable Field Method for the Evaluation of Soil-Function-Parameters”, International Soil Conservation Organisation Conference.

Radio Dreyeckland, freie-radios.net (D)
Radiointerview mit Radio Dreyeckland zur Bioenergie

Regionen Aktiv – Land gestaltet Zukunft Chiemgau-Inn-Salzach (D)
Erstellung des Wettbewerbskonzeptes und der Broschüre “Energie – sinnvoll eingespart – effizient genutzt – nachhaltig produziert. Ein Energiecheck für landwirtschaftliche Betriebe.”

Research Institute of Organic Agriculture, Dan KOOK Universität, Süd- Korea (KR)
Vortrag „Maintaining ecological soil functions – techniques in organic farming systems“, Conference of Korean Organic Agriculture, Seoul.

Sächsische Interessensgemeinschaft Ökologischer Landbau (SIGÖL e.V.) (D)
Vortrag XXXI. Fortbildungskurs Boden – Pflanze – Tier – Vermarktung, Leipzig.

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (D)
Vortrag XXXI. Fortbildungskurs Boden – Pflanze – Tier – Vermarktung, Leipzig.

SCAPE – Soil Conservation and Protection for Europe (EU)
Vortrag zur Bodenanalyse. Wissenschaftliche Beratung bei der Ausarbeitung der Europäischen Bodenschutzrichtlinie, Erstellung „Toolkit“ zur Qualitativen Bodenbeurteilung auf EN und auf DE für Praktiker.

Schloss Tempelhof – Aufbauende Landwirtschaft (D)
Vorträge beim Symposium »Aufbauende Landwirtschaft« und in der Online Vortragsreihe. Wissenschaftliche Beratung im Advisory Board eines EU Erasmus-Projekts zu Fortbildungsmodulen in Regenerativer Landwirtschaft.

Stiftung Ökologie & Landbau, Bad Dürkheim (D)
Beratung und Management Projekt Ökologische Bodenbewirtschaftung (PÖB), Publikationen in der Fachzeitschrift „Ökologie & Landbau“ zu Bodenbeurteilung mit dem Spaten, zur Ernährungssicherung durch Ökolandbau, zur Nachhaltigkeit von Bioenergie, zu Bodenschutz und Hochwasser, zum Bodenzustandsbericht Deutschland und zu “Hybridlandwirtschaft”.
Vortrag Ökojunglandwirte-Tagung „Klimasmart? Ökologisches Bodenmanagement – bis hier und weiter!“

Technische Universität Dresden und Heinrich Böll Stiftung Sachsen (D)
Vortrag Industrieller Landbau & Biolandwirtschaft – “Folgen der Intensivlandwirtschaft und Perspektiven naturnaher Anbaumethoden.”

Unilever, Langnese-Iglo GmbH, Reken (D)
Qualitative Bodenanalyse von über 250 Flächen, Erarbeitung von Bodenschutzmanagement Empfehlungen, 7 Jahre Fortbildungsveranstaltungen für Vertragslandwirte.

Universität Göttingen (D)
Fortbildung Doktorandenkolleg.

Universität Kiel (D)
Vortrag “Project Ecological Soil Management …”, Sustainable Landuse Management – The Challange of Ecosystem Protection, International Conference, Kiel
Vortrag “Extended Spade Diagnosis for a complex evaluation of soil conditions…”, 17. International Soil Tillage Research Organisation Conference.

Universität Kassel – Witzenhausen (D)
Witzenhäuser Konferenz zum Boden: Workhop “Bundesbodenschutzgesetz und seine Wirkung in der Landwirtschaft”
Witzenhäuser Konferenz zum Klima: Workshop „Klimasmarte Landwirtschaft“
Wissenschaftlicher Austausch und Beratung zur Anwendung der Qualitativen Gefügebonitur nach BESTE.

Umweltministerium Baden-Württemberg (D)
Vortrag „Nachhaltiger Anbau nachwachsender Rohstoffe“ auf der Fachtagung BodenMärkte – Bodennutzung der Zukunft.

Umweltbundesamt Dessau (D)
Mitwirkung Experten-Workshop „Böden im Klimawandel – Was tun?“

Verband Humus und Erden, VHE (D)
Vortrag „Beitrag von organischem Material zum Boden- und Ressourcenschutz“. Lübeck
Vortrag „Noch 60 Ernten und dann ist Schluss! – Für eine bodenschonende, humusmehrende Landbewirtschaftung“. Rostock

Youth Climate Summit Heidelberg (D)
Workshop “Climate Mitigation through Sustainable Land Use and Agriculture”

zero one film GmbH, Berlin (D)
Beratung Filmprojekt zu Europas Land- und Lebensmittelwirtschaft, Workshop, Berlin.